Willy-Brandt-Schule Kassel
Willy-Brandt-Schule Kassel

Die Geschichte der WBS

Die Willy-Brandt-Schule blickt auf eine über 100 Jahre lange Geschichte zurück. Hier eine kleine chronologische Übersicht:

1902  Gründung einer gewerblichen Fortbildungsschule in Kassel

1905  Gründung einer Fortbildungsschule in Ihringshausen (heute: Fuldatal)

1931  Gründung einer Kreisberufsschule

1945 Gründung einer Landwirtschaftlichen Mädchen-Berufsschule mit 7 Standorten:
-Großenritte (heute: Baunatal)
- Guntershausen (heute: Baunatal)
- Ihringshausen (heute: Fuldatal)
-Lohfelden
- Oberkaufungen (heute: Kaufungen)
-Obervellmar (heute: Vellmar)
- Vollmarshausen (heute: Lohfelden)

1956  Zusammenfassung der Außenstellen durch Bezug eines eigenen Schulgebäudes in der Humboldtstraße 26 als„Kreisberufs- und Berufsfachschule“

1968  Einrichtung einer„Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten“

1968  Einrichtung einer Zweijährigen Berufsfachschule

  • Berufsfeld „Ernährung und Hauswirtschaft“
  • Berufsrichtung„Sozialpflegerische und sozialpädagogische Berufe“

1972  Einrichtung einer Zweijährigen Berufsfachschule mit der Berufsrichtung „Medizinisch-technische und krankenpflegerische Berufe“

1974  Einrichtung des„Berufsvorbereitungsjahres“ (BVJ)

1975  Beginn des 1. Bauabschnittes in der Brückenhofstraße 90 (1979 hatte die Schule 2 Standorte)

1978  Beginn des 2. Bauabschnittes

1979  Umzug in die Brückenhofstraße 90

1980  Bau einer Sporthalle

1984  Bau einer Caféteria

1985  Beschulung von Jugendlichen aus Werkstätten für Behinderte (Baunatal, Wabern)

1985  Bau eines Gewächshauses

1986  Bau einer Aula

1991  Einrichtung der Fachoberschule mit der Fachrichtung „Gesundheit“

1993  Namensgebung„Willy-Brandt-Schule“ (Festredner: Egon Bahr)

2000  Bau einer Holz-Werkstatt

2001  Beginn des 3. Bauabschnittes

2002  Einweihung des 3. Bauabschnittes

2002  Einrichtung einer Fachoberschule Fachrichtung "Wirtschaft" - Schwerpunkt "Agrarwirtschaft"

2002  Einrichtung von EIBE (Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt)

2003  EIBE - Produktmesse an der Willy-Brandt-Schule (Teilnahme von 26 Berufsschulen)

2004  Einrichtung von KONEKT (Kompetenzen in Netzwerken aktivieren)

2004  Ernennung von Bernd Wollenweber zum stellvertretenden Schulleiter

Ernennung von Karl Wenderoth zum Abteilungsleiter

2004  Umzug der Abteilung Gartenbau in die Räume des Bildungs- und Beratungszentrums Gartenbau / Gartenakademie in der Oberzwehrener Straße

2005  Erweiterung des Floristikraumes

2005  Besetzung der Abteilungsleiterstelle FOS/BFS durch Sonja Gruber (komm.)

2006  Umzug einzelner hauswirtschaftlicher Klassen der Abteilung Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung in die Außenstelle Oberzwehrener Straße

2009  Einrichtung eines Beruflichen Gymnasiums GESUNDHEIT in Kooperation mit der Elisabeth-Knipping-Schule Kassel

Darüber hinaus:
1968 – 1999 : Ausbildung „Kinderpfleger / Kinderpflegerin“
1980– 1987: Berufsgrundbildungsjahr „Agrarwirtschaft“
1983 – 1990: Einjährige Berufsfachschule „Ernährung und Hauswirtschaft“
1984 – 1989 : Vollschulische Berufsausbildung„Hauswirtschafter/ Hauswirtschafterin“
1992 – 1993: Eingliederungsmaßnahmen in die Berufs- und Arbeitswelt (E.B.A.)

Übersetzung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© StR Oliver Limmroth im Auftrag der WBS

Anrufen

E-Mail

Anfahrt