Berufliche Schule des Landkreises
Berufliche Schule des Landkreises
Willy-Brandt-Schule Kassel
Willy-Brandt-Schule Kassel

Die Schule fürs Leben

Förderprogramm Erasmus+

Die Ausbildungsbetriebe für Garten- und Landschaftsbau und das europäische Erasmus+ Förderprogramm haben es sieben Schülern ermöglicht, Auslandserfahrungen in Partnerunternehmen der Willy-Brandt-Schule während der dreijährigen Ausbildungszeit zu sammeln. 

Dirk Peter

 

Info-Nachmittag am Freitag, 07. Dezember 2018, 16.00 - 19.00 Uhr

Wir informieren über unsere Vollzeitschulformen

Praxis und Schule (PuSch-B)
Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)
Zweijährige Berufsfachschule
Fachoberschule
Berufliches Gymnasium (in Kooperation mit der Elisabeth-Knipping-Schule)

 

Wie wäre es denn mit einem Job in der Apotheke?“ 

fragt Apothekerin Claudia Wegener (Landesapotheker-kammer Hessen) die jungen Besucher der Ausbildungsbörse Schwalm-Eder in Borken, die auf der Suche nach Orientierung auf dem Arbeitsmarkt sind.

Sonja Gruber

 

„Pimp your Prüfung“ mit Dr. Timo Nolle in der Willy-Brandt-Schule

 

Wie komme ich mit Drive durch den Prüfungsstress?

Das zeigte Prüfungscoach Dr. Timo Nolle den interessierten Schülerinnen und Schülern der WBS nach den Herbstferien. Der Vortrag richtete sich gezielt an diejenigen, die in Prüfungssituationen oft nervös sind und so ihr eigentliches Potential nicht in ein entsprechend gutes Prüfungsergebnis umsetzen können.

pimp your prüfung.pdf
PDF-Dokument [78.3 KB]

Trauerkranzgestaltungen des 3. Ausbildungsjahres Floristik

Die Auszubildenden des 3. Ausbildungsjahres Floristik der Willy-Brandt-Schule hatten den Auftrag, im Fachpraxis-unterricht unterschiedliche Darstellungen von Trauer-kranzgestaltungen anzufertigen. So entstanden

einerseits sehr transparente, graphisch wirkende Exponate, andererseits aber auch natürlich vegetative und traditionelle Kränze. Der Vielfalt waren keine Grenzen gesetzt.

Die Ergebnisse zeigen eine kleine Auswahl von unendlichen Möglichkeiten dieses sehr kreativen Themas.

Die praktische Umsetzung war für alle eine Bereicherung.

Renommierte Fachzeitschrift berichtet über ein Kooperationsprojekt angehender LandschaftsgärtnerInnen an der Willy-Brandt-Schule

 


Sie hatten dort die Möglichkeit, zusammen mit ihrem Lehrer Christian Heinemann und dem Ausbilder der DEULA Burkhard Grimmell eine nicht ganz alltäglich Baustelle im Rahmen       
eines Lernortkooperationsprojekts auszuführen.

 

dega_201807.pdf
PDF-Dokument [866.8 KB]

 

Schulgartenprojekt

Im Rahmen eines Unterrichtsprojektes haben Auszubildende aus dem Bereich Garten- und Landschaftsbau eine Trockenmauer im Schau- und Apothekergarten in der Außenstelle der Willy-Brandt-Schule gebaut.

Dabei wurden mehrere Ziele verfolgt:

  • Bau mit verschiedenen Techniken und Materialien,
  • Schaffung von Lebensräumen für Insekten,    Kleinsäuger und Eidechsen,
  • Ersatz für einen verrotteten Zaun.

Unterstützt wurde das Projekt vom Schulförderverein und vom Landkreis Kassel aus Naturschutzmitteln.

Hessisches Ärzteblatt berichtete über das Projekt "Heranführung von Flüchtlingen im jungen Erwachsenenalter an medizinische Themenfelder in der Berufsausbildung" (HeFmediT)

An diesem Projekt nahmen auch Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Schule teil.

Durchgeführt wurde das Projekt an der Carl-Oelemann-Schule in Frankfurt.

 

 

Hier der Bericht des Hessischen Ärzteblattes:

HeFmediT
2018_09_HeFmediT.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

InteA-Projekt Pflege Integriert

Taserudsgymnasiet besucht die Willy-Brandt Schule

Hospitation der OSW an der Willy-Brandt-Schule

PKA-Besuch der InterPharm in Berlin

Studienfahrt ins Ammerland

Oscorna Workshop an der WBS

EUROPASS-Übergabe an Auszubildende der WBS

Oktober 2017

12. Klasse der FOS besucht diakonische Einrichtungen 

Dezember 2017

Handlungsorientierter Unterricht in der Berufsfachschule Gesundheit

Juni 2017

 

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Herzenssache“ hat sich die Klasse 10B BFS gemeinsam mit Frau Richter mit dem Herz-Kreislauf-System beschäftigt. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler, die den Schwerpunkt „Medizinisch-technische krankenpflegerische Berufe“ gewählt haben, die Möglichkeit, den Aufbau und die Funktion des Herzens sowie den Blutkreislauf, den Blutdruck, den Pulsschlag als auch Herz- und Gefäßerkrankungen mit allen Sinnen zu erkunden. Ein besonderes Augenmerk wurde auf einen handlungsorientierten, schüleraktiven Unterricht gelegt, sodass die Lernenden nach dem eigenständigen Erarbeiten der anatomischen und physiologischen Grundlagen des Herz-Kreislauf-Systems, ihr Wissen praktisch an einem Schweineherz umsetzen konnten. Die Spannung und Freude war groß als die Schülerinnen und Schüler der 10B BFS die Schweineherzen sahen und erstmals in die Hand nehmen durften. Die Klasse stellte schnell fest, dass das Lernen am echten Objekt ganz anders ist als mit verschiedenen Abbildungen. Die Lernenden betrachteten und betasteten das Herz zunächst von außen und versuchten es in die richtige Position zu bringen. Anschließend wurden die einzelnen Gefäße, Herzklappen sowie Kammern und Vorhöfe identifiziert und markiert. Insgesamt war das Präparieren eines Schweineherzens ein voller Erfolg und die Gruppe konnte mit vielen neuen Eindrücken und neuem Wissen nach Hause gehen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt