Willy-Brandt-Schule Kassel
Willy-Brandt-Schule Kassel

Kletterhallenbesuch der Klasse 10F IN

Am vergangenen Mittwoch, den 6. Dezember, unternahm die Klasse 10F IN einen aufregenden Ausflug in die Kasseler Kletterhalle.

Die Kletterhalle, die für ihre vielfältigen Routen und Kletterwände bekannt ist, bot den Jugendlichen eine fantastische Gelegenheit, ihre körperliche Fitness, Teamarbeit und mentalen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Angeleitet von erfahrenen Klettertrainern begaben sich die Schüler in Gruppen auf die verschiedenen Parcours, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kletterer geeignet waren.

Während einige Schülerinnen und Schüler sich zum ersten Mal an das Klettern wagten und die Grundlagen lernten, nutzten andere ihre Erfahrung, um schwierigere Routen zu erklimmen. Die Halle war erfüllt von aufgeregten Rufen und Anfeuerungen, während die Jugendlichen sich gegenseitig ermutigten, ihre Grenzen zu überwinden.

Nach einem ereignisreichen Tag waren die Jugendlichen am Nachmittag erschöpft, aber glücklich. Der Ausflug in die Kletterhalle wird sicherlich in bester Erinnerung bleiben und hat dazu beigetragen, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler zu stärken. Ein besonderer Dank geht an Johannes Stolz, der den Lernenden diese Erfahrung in Zusammenarbeit mit dem IB erst ermöglicht hat.

 

Schülerstimmen einer InteA-Klasse zum Besuch des Tierparks Sababurg am 20.07.2023

 

Am 20.11.2023 besuchten wir den Tierpark. Das war für viele Schülerinnen und Schüler der erste Besuch. Für mich auch. Ich dachte, dass der Besuch nicht so interessant werden würde. Aber es war absolut schön und es hat mir dort sehr gut gefallen. Wir haben dort Tiere gesehen, die ich bisher noch nicht kannte. Wir sind ungefähr fünf Kilometer durch den Tierpark gelaufen. Die schöne Atmosphäre und die entspannte Umgebung haben unseren Besuch angenehm gemacht. Ich würde sagen, dass ich den Tierpark später auch nochmal besuchen werde, weil es viele schöne und unbekannte Tiere gibt.

 

Am 20.11.2023 bin ich mit meiner Klasse und zwei Lehrkräften zu einem Tierpark gegangen. Im Tierpark habe ich viele Wellensittiche gesehen und habe denen auch Futter gegeben. Dann habe ich noch die Erdmännchen, die Pinguine, die Wildschweine, den Uhu, die Kühe, die Elche, die Wölfe, die Esel und noch viele andere Tiere gesehen. Am Ende habe ich die Schafe gesehen, die waren auch süß. Dieser Tag war sehr interessant und es hat viel Spaß gemacht mit meiner Klasse und den Lehrkräften.

 

Liebe Schulmitglieder, 

wir freuen uns sehr, euch/Ihnen das Wahlergebnis mitteilen zu dürfen. Über 70 % der Schulgemeinde hat sich für das Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgesprochen. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die hohe Wahlbeteiligung. 

In den nächsten Tagen werden wir einen Antrag stellen, um in das Courage-Netzwerk aufgenommen zu werden. Danach werden wir uns Gedanken darüber machen, wie wir das Projekt konkret an unserer Schule umsetzen können. Da das Projekt alle Schulmitglieder einbezieht, freuen wir uns sehr, wenn viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen und das Projekt mitgestalten. Nähere Informationen dazu folgen. 

Wir halten euch/Sie auf dem Laufenden und wünschen noch einige schöne Herbsttage.

L. Woldai-Ochs und N. Richter 

für die Arbeitsgruppe „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“

Herbst-Pflanzenbörse im Botanischen Garten
Sonntag, 8. Oktober 2023,  10:00-17:00
Die Willy-Brandt-Schule war am Stand Nr. 28, unter der Leitung von Anja Dorstewitz vertreten. Unterstützt wurde sie von Herrn Dr. Kurowski, Frau Göttig, Frau Stuhlmann und den Schülerinnen Jumana und Sarah aus der Klasse 10 A KO sowie von Sonja aus der Klasse 10 A BÜA.

Verkauft wurden Kürbisse jeglicher Art und Salate.

Pflanzen, die mit verschiedenen Lerngruppen im „grünen Klassenzimmer“ unserer Gewächshausanlage angezogen worden sind.

Ein voller Erfolg für alle.

Fotos und Text: Sabine Stuhlmann

Willy on Tour

Am Donnerstag den 21.09.2023 hatten Schülerinnen und Schüler aus der InteA-Klasse 10B die Möglichkeit Kassel und dessen Radinfrastruktur ausgiebig zu entdecken. Unter Begleitung von Frau Bischoff und Herrn Stolz wurde das sichere Fahren geübt und es wurden Kassels Fahrradstraßen, Parks und Radwege kennengelernt. Mit Sonne, Bewegung und guter Stimmung endete dieser Ausflug nach einer ausgedehnten Runde wieder an der Willy-Brandt-Schule. Auch von Seiten der Schüler*innen besteht für solche klimafreundlichen und fordernden Ausflüge absoluter Wiederholungsbedarf. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Sennhenn (Jugendgerichtshilfe) und Herrn Büchter (WBS) für das Engagement in Bezug auf den Radverleih.
Text und Bild: Johannes Stolz

Azubi-Cup Floristik 28.09.2023

Bei dem Auszubildenden-Wettbewerb, initiiert vom Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Hessen Thüringen e. V., der auf der Landesgartenschau in Fulda durchgeführt wurde, haben 47 Auszubildende teilgenommen. Zu dem übergeordneten Thema „Farbexplosion“ sollte sowohl ein Strauß als auch ein Kranz gefertigt werden. Die dafür benötigten Werkstoffe und Materialien wurden gesponsert und waren für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Überraschung. Unter den erschwerten Bedingungen erzielten 3 Schülerinnen der Willy-Brandt-Schule vordere Plätze.

2. Ausbildungsjahr: 2. Platz für Kranz und Strauß,

Leonie Lack, Blumen Goischke, Spangenberg

3. Ausbildungsjahr: 3. Platz für Kranz,

Lisa Fast, Edelweiß Bebra

1. Platz für Kranz und Strauß,

Friederike Bartsch, Postscheune Inga Hansen, Hann. Münden

Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden!

 

Foto und Text: Kirsten Michel-Flüchter und Annette Henkel

Abt.4

ERASMUS-Veranstaltung am 22.09.23

Wir bedanken uns ganz herzlich für die immer wieder gute Organisation von Dirk Peter, der am Freitag einen Einblick in die ERASMUS-Ausbilderfahrt gab und die Zertifikate für Ausbilder*innen und Kolleginnen und Kollegen der GRÜNEN BERUFE überreichte.

.Foto und Text: Sabine Stuhlmann Abt.4

 

Zeugnisvergabe und Freisprechung am 21.07.23

Freisprechung der  Gärtnerinnen und Gärtner

Am 21.07.23 erhielten die Absolventinnen der Willy-Brandt-Schule ihr Zeugnis. Die Übergabe fand sehr stilvoll in Bad Wilhelmshöhe statt. Beste Produktionsgärtnerinnen:  Jonah Hauser, Mette Winkler, Andrea Balzer. Bester Gartenbauhelfer Florian Cöster. Beste Landschaftsgärtner*innen Friederike Eifler, Laura Gärtner, Nick Bachmann. 

Unser besonderer Dank geht an Kai Lipphardt, Philipp Hankel (Heritage), Frau Bergholter, Frau Noll (Bürger für das UNESCO Welterbe Kassel e.V. ), Herrn Frank ( Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V.),  Herrn Hegmann (Junggärtner Hessen e.V.),  Frau Witte (LLH), an die SuS sowie an die KuK der Abteilung 4, Willy-Brandt-Schule.

 

Wir wünschen den jungen GärtnerInnen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt.

.

 

Foto und Text: Sabine Stuhlmann Abt.4

 

Gesundheitstag am 21.07.23 an der Außenstelle, speziell für Gärtnerinnen und Gärtner

Am Freitag von 8:15 - 13:15 fand der Gesundheitstag statt.

Themen waren u.a:  „Gesunde Ernährung“, Gemeinsames Zubereiten und Frühstücken,  „Hautschutz“ und „Suchtprävention“.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Ruhwedel, Frau Siebeneich (SVLFG) und Herrn Schmuck (Blaues Kreuz) für die Umsetzung und an die Klassenlehrerinnen. 

 

 

Foto und Text: Sabine Stuhlmann Abt.4

 

Verabschiedung der Tiermedizinischen Fachangestellten Juli 2023

 

Am 5. Juli 2023 wurden die fertig ausgebildeten TFAs im Rahmen einer Feierstunde in der Aula der WBS verabschiedet. Schulleiter Hr. Büchter betonte in seiner Rede den hohen Wert der dualen Berufsausbildung und gratulierte allen Absolventinnen zu ihrem Abschluss. Die Klassenlehrer*innen Fr. Dr. Voss und Hr. Dehne sowie die Fachlehrerinnen Fr. Schmidt-Eckart und Fr. Stauzebach überreichten zusammen mit einer Rose die Abschlusszeugnisse. Im Anschluss erfolgte beim gemütlichen Zusammensein mit Umtrunk und Imbiss ein Rückblick auf die gemeinsame Ausbildungszeit an der WBS. 


Foto: R. Büchter
Text: C. Daum

Verabschiedung der Zahnmedizinischen Fachangestellten 12.07.2023

 

Die feierliche Verabschiedung der ZFAs fand am 12.07.23 in der Aula der Willy-Brandt-Schule statt. Klassenlehrerinnen sowie Fachlehrerinnen und Fachlehrer tauschten sich ein letztes Mal über die gemeinsame Zeit der schulischen Ausbildung aus. Fr. Dr. Deckwer von der der Landeszahnärztekammer überreichte die Urkunden und den Absolventinnen mit Bestnoten Fortbildungsgutscheine der Landeszahnärztekammer. 

Fotos und Text: C. Daum

Floristinnen

Freisprechung der Floristinnen im Museum für Sepulkralkultur Kassel

Am 10.07.23 erhielten die Absolventinnen/Floristinnen der Willy-Brandt-Schule ihr Zeugnis. Die Übergabe fand sehr stilvoll im Museum für Sepulkralkultur in Kassel statt, unser besonderer Dank geht an Herrn Eppler (Stellvertretender Leiter, Museumspädagogik), weiterhin danken wir den Kolleginnen der IHK, Kirsten Michel-Flüchter und Annette Henkel für die gelungene Umsetzung der Veranstaltung. Wir wünschen den Absolventinnen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt.

Die Werkstücke können noch bis zum 12.07.2023 im Museum für Sepukralkultur Kassel besichtigt werden.

 

Fotos und Text: Sabine Stuhlmann Abt.4

 

Landschaftsgärtner-Cup Hessen-Thüringen

 

Auszubildende aus der Klasse 12B GÄ der WBS sichern sich beim Landschaftsgärtner-Cup Hessen-Thüringen einen Platz auf der Siegertreppe.

Frederik Siebert und Lucien Prinz überzeugten mit ihrer Leistung die Jury und erreichten den 2. Platz.
Niklas Zarges und Bastian Kropf erreichten durch eine ebenfalls herausragende Leistung den 3. Platz.
Die Willy-Brandt-Schule Kassel gratuliert ganz herzlich zu diesem Erfolg.


Text: Christian Heinemann 

Fotos: Christian Heinemann

Skate-Workshop 2023

 

Am 27.06.2023 war die Willy-Brandt-Schule in der Skatehalle Mr. Wilson in Kassel zu Gast. Die Halle gehört mit über 1000m² Außen- und Innenbereich zu einer der größten und besten Skatehallen Deutschlands und wird durch den 1.Skateboardverein Kassel e.V. seit 2012 betrieben.

In Zusammenarbeit mit dem iB (Internationaler Bund) konnte für die Schülerinnen und Schüler der WBS ein dreistündiger Workshop angeboten werden. Die Schulklasse wurde durch kompetentes Fachpersonal der Mr. Wilson Skatehalle mit Schutzausrüstung ausgestattet und der Kurs begann nach einer Begrüßungsrunde mit einem Aufwärmprogramm und einem anschließenden Falltraining. Getreu nach dem Motto: „Im Leben gehört es einfach mal dazu „auf die Nase zu fallen“. Beim Skateboarden lernt man danach wieder aufzustehen und es nochmal zu versuchen“ (Kassel.de 28.06.2023).

Nachdem die Grundbausteine für das Skateboarden gelehrt wurden bekamen die Teilnehmer*innen die Skateboards und es wurde in Kleingruppen das „Fahren“ geübt.

Obwohl das Skateboarden als Individualsport betitelt werden kann, formt es sehr starke soziale Netzwerke, in welchen Spaß und Kreativität wichtiger als die Leistung sind.(Kassel.de 28.06.2023). So wurde auch nach kurzer Zeit in der Gruppe sichtbar mit welchem Elan Schüler*innen versuchten die ersten Abfahrten von kleinen Rampen zu meistern. Es wurde sich konzentriert, Ängste wurden überwunden, es wurde hingefallen, aufgestanden und sich gegenseitig angefeuert und unterstützt. Zusammenfassend lässt sich der erste Skate-Workshop mit Schüler*innen der Willy-Brandt-Schule als vollen Erfolg betiteln.

 

GaLa-Verband Sitzung in Fulda

der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V. lud sehr herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 04./05.07.2023 nach Fulda ein. 2023 trifft sich die GaLaBau-Branche aus Hessen und Thüringen auf der Landesgartenschau Fulda. 

Martin Rohloff (Nachwuchswerbung), Karsten Hain (Präsident des GaLaBau-Verbandes Hessen-Thüringen), Sabine Stuhlmann (WBS), Paul Sonntag ( Vorsitzender FGL-Ausschuss Aus- und Weiterbildung).

Text und Foto: S. Stuhlmann Abt.-Ltg.

Garten-  und Landschaftsbau


Bester Auszubildender im Jahr 2022 in Hessen und Thüringen: Lukas Leithäuser, Auszubildender der WBS und der Stadt Baunatal, wird für herausragende Leistungen geehrt. Lukas Leithäuser bereitete sich u.a. mit dem "Werkzeugkasten zur Prüfungsvorbereitung" der Willy-Brandt-Schule Kassel intensiv auf seine Prüfung vor und konnte mit einer herausragenden Leistung glänzen. 

Mehr Infor? Klicken Sie hier:

 

 

Das Berufsfeld Sozialwesen in der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)

An unserem diesjährigen Schnuppertag haben die Schüler:innen der 10I BÜA mit viel Begeisterung und Elan unterschiedliche Stationen für die interessierten Besucher:innen vorbereitet. Es gab die Möglichkeit, Knete und Glitzerschleim herzustellen, ein Experiment durchzuführen und unterschiedliche Bastel- und Malaktionen auszuprobieren.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt