Bildungsangebot
Bildungsangebot
Willy-Brandt-Schule Kassel
Willy-Brandt-Schule Kassel

Tiermedizinische Fachangestellte (TFA)

Eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten? Toll, den ganzen Tag süße Tiere streicheln. Weit gefehlt! Sie organisieren die Praxis, helfen bei der Behandlung, putzen Blut, Kot und Urin weg - und brauchen bei all dem ein dickes Fell.

Formale Voraussetzungen für den Beginn der Berufsausbildung sind nicht vorgeschrieben. Der Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife als schulische Voraussetzung reichen aus.

  

Nach Abschluss des Ausbildungsvertrages zwischen der Tierärztin/ dem Tierarzt und der / dem Auszubildenden meldet der/die Ausbilder(in) die Auszubildende /den Auszubildenden zum Unterricht in der Berufsschule an.

 

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese bis zu 1 ½ Jahren verkürzt werden.

 

Der Unterricht findet in Teilzeitform statt und erstreckt sich auf 10 – 12 Wochenstunden. In allen drei Ausbildungsjahren wird die Berufsschule an zwei Tagen besucht.

Tierpatenschaft für Hängebauch-schwein „Brigitte Bardot“ im Tierpark Sababurg

 

Die Klassen 11A TF und 11B TF,  Tiermedizinische Fachangestellte der Willy-Brandt-Schule in Kassel, haben gemeinsam mit ihrer Fachlehrerin Frau C. Schmidt-Eckart eine Tierpatenschaft im Tierpark Sababurg für ein Hängebauchschwein mit dem Namen „Brigitte Bardot“ übernommen. Die Patenschaft geht über ein Jahr und die Schüler dürfen ihr Patenkind so oft besuchen wie sie möchten.

Über die Entstehung der Hängebauchschweine gibt es unterschiedliche Theorien. Auf jeden Fall werden diese Schweine bereits seit Jahr-hunderten in Vietnam zur Fleischgewinnung gehalten. Hier in Europa kann man sie überwiegend in Zoologischen Gärten bewundern.

Text & Fotos C. Schmidt-Eckart

Übersetzung


Anrufen

E-Mail

Anfahrt