Willy-Brandt-Schule Kassel
Willy-Brandt-Schule Kassel

Projektunterricht in der Beruflichen Teilzeit

Diese Fotos veranschaulichen das Unterrichtsprojekt "Anatomie des Herzens und der Verdauungsorgane".

Die Schülerinnen und Schüler einer Abschlussklasse MFA arbeiten selbstorganisiert in Kleingruppen und informieren sich an realen Organen (Schweineherzen, Schweinemagen) über anatomische, physiologische und pathologische Zusammenhänge aus den Bereichen des Lernfeldes 5 (Herz-Kreislauf) und des Lernfeldes 9 (Verdauungsorgane).

Das Unterrichtsprojekt dient zur Vertiefung vorhandener Kenntnisse und zum Vergleich realer Organe mit Organmodellen. Im Mittelpunkt steht hierbei das "Begreifen" von Organen unter den Fragestellungen:

  •   Wie schwer ist ein Herz?
  •   Wie fühlt es sich an?
  •   Kann ich die Herzklappen erkennen?
  •   Wie sehen der Magen und sein Inhalt aus?

 

Gleichzeitig werden physiologische und pathologische Vorgänge erörtert.

Im Umgang mit den realen Organen beachten sie dabei die entsprechenden hygienischen Vorschriften.

 

Fotos und Text: Charlotte Daum

Auszubildende stellen ihre Arbeit in der Praxis vor

Schülerinnen der 11C MF bereiten sich auf den Besuch der Dialysestation vor

Im Rahmen des medizinischen Fachkundeunterrichts stellte Saskia Heckmann, Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr, ihren Mitschülerinnen ihre Ausbildungspraxis vor. Mit einer Führung durch ihren Betrieb erläuterte sie den Tagesablauf und die Tätigkeiten auf einer Dialysestation. An einem  Dialysegerät erläuterte sie das Verfahren der Hämodialyse und demonstrierte wie Patienten an das Gerät angeschlossen werden. Die „Blutwäsche“ durch die „künstliche Niere“ ist für die betroffenen Patienten mit Nierenversagen die lebensnotwendige Nierenersatztherapie.

Übersetzung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© StR Oliver Limmroth im Auftrag der WBS

Anrufen

E-Mail

Anfahrt